FANDOM


Maia Acheron
Maia acheronpjz9e

Spezies

Mensch

Geschlecht

Weiblich

Haarfarbe

Blond

Augenfarbe

Gelb

Titel

Eco Weise

Status

Vermutlich Tod

Auftritte

Jak & Daxter The Precursor Legacy

Synchronsprecher

Sonngard Dressler

Ach, reg dich nicht so auf, Samos. Mit dir haben wir noch große Pläne!

—Maia Acheron

Maia Acheron war die Weise des dunklen Ecos, Schwester von Gol Acheron und erforschte zusammen mit diesem das Dunkle Eco. Durch eine ungesunde Menge dieser extrem gefährlichen Substanz wurden sowohl sie als auch ihr Bruder verrückt und versuchten, mit Hilfe der vier anderen Weisen einen gewaltigen Precursor Roboter zu bauen, der die Welt mit Dunklem Eco überfluten sollte


PersönlichkeitBearbeiten

Auch wenn sie ständig vom Weisen des grünen Ecos, Samos Hagai gewarnt wurde, erforschten sowohl sie als auch Gol das dunkle Eco so lange, bis sie durch eine übermäßige Injektion dieser gefährlichen Substanz verrückt wurde. Sie war arrogant, stur und naiv, und ignorierte auch den Rat von Eco Weisen. Obwohl sie durch das dunkle Eco verrückt wurde, blieb die Geschwisterliebe zwischen ihr und Gol erhalten.

Maia war sardistisch, weswegen sie den Lurkern befahl, jeden Bewohner von Sanddorf, der fliehen wollte, hart zu bestrafen. Genau wie ihr Bruder war es ihr großes Ziel, die Welt mit dunklem Eco zu überfluten, da Gol meinte, es würde den Planeten schöner machen, wie es auch ihn und Maia schön gemacht hatte. Beide waren blind gegenüber der Tatsache, dass die Welt dadurch zerstört werden würde. Um dieses Ziel zu erreichen, war ihr jedes Mittel gerecht, egal ob es unschuldige Menschenleben kostete. Sie hegte warscheinlich einen tiefen Groll gegen Samos und freute sich deswegen besonders auf den Angriff auf Sanddorf.


AussehenBearbeiten

Maia hatte sich durch das dunkle Eco sowohl innerlich als auch äußerlich verändert, wenn auch nicht so stark wie Gol. Sie hatte eine grau-blaue Haut, trug zwei dunkle Farben auf ihren Gesicht und ein metallenes Precursor Korsett. Auf dem Kopf trug sie einen Kopfschmuck, welcher Ähnlichkeit mit den Kopf der Precursor Orakel hatte.


FähigkeitenBearbeiten

Maia nutzte ihre Beherschug im Umgang mit dunklem Eco dazu, um sich zu teleportieren und zu fliegen, um damit in kürzester Zeit große Entfernungen zurückzulegen, was bei einer Flucht nützlich sein konnte. Es ist unbekannt, welche Angriffe Maia mit dem dunklem Eco ausführen konnte. Sie meinte jedoch, das der Rote Weise so schnell aufgegeben hätte und der Kampf mit ihm keinen Spaß gemacht hätte. Dies ist erstaunlich, da Rotes Eco Angriffe verstärken konnte und der Rote Weise dadurch der stärkste der Weisen war. Dies lässt darauf schließen, dass ihre Angriffe sehr mächtig waren.


StoryBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Es ist unbekannt, ob Gol und Maia schon in ihrer Zitadele mit dunklem Eco experimentierten, als der junge Jak und der junge Samos aus der Zukunft kamen, genauso, ob sie den Spaltring und das Spaltfahrzeug selbst gebaut hatten.

Als Samos merkte, das Gol und Maia mit dunklem Eco experimentierten, warnte er sie vor den Folgen dieser Experimente und den dadurch verbundenen Risiken. Doch zu diesen Zeitpunkt hörten weder ihr noch ihr großer Bruder noch auf den anderen Weisen und verschwanden 10 Jahre lang. Sie brachen zu jedem einzelnen Weisen den Kontakt ab und versanken in ihrer Forschung. Im Laufe der Jahre veränderte die Substanz sie und machte sie wahnsinnig.

Gol und Maia versuchten ihren Traum zu verwirklichen und die Welt mit dunklem Eco zu überfluten, in der Annahme, es würde den Planeten verschönern. Durch ihr großes Wissen um diese Eco Art würden sie die Welt nach ihren Wünschen formen können. Um diesen Plan in die Tat umzusetzen brauchten sie eine Armee, die stark und leicht zu kontrollieren war. Kurzerhand sicherten sie sich die Herrschaft über die dummen Lurker. Um das dunkle Eco aus den Silo zu befreien, brauchten sie enorme Feuerkraft, und nur die Technologie der Precursor konnte diese haben. Sie schickten ihre Lurker auf die Suche nach funktionellen Teilen einer Precursor Roboters. Sämtliche Hindernisse wurden gesprengt oder mithilfe von Zeppelinen aus dem Schlamm gezogen. Gol und Maia entführten die drei anderen Weisen und zwangen sie, den Roboter zu bauen.


Jak & Daxter The Precursor LegacyBearbeiten

Der rote Weise hat so schnell aufgegeben. Hat keinen Spaß gemacht.

—Maia zu Samos

Gol und Maia trafen sich mit den Lurkern auf der Nebelinsel, um mit ihnen die Invasion von Sanddorf zu planen. Gol bläute ihnen ein, nach Precursor Artefakten und Eco Ausschau zu halten und jedem Bewohner ihrer Artefakte zu entledigen. Maia ergänzte, dass jeder, der das Dorf verlassen würde, bestraft werden würde und sie zur rechten Zeit angreifen würden. Umwissend wurden sie von Jak und Daxter belauscht, welche nun wussten, dass ein Angriff bevorstand. Während eines Kampfes mit einem Knochen Rüstungs Lurker fiel Daxter in einen Bottich voll mit dunklem Eco und wurde in ein Ottsel verwandelt. In der Hoffnung, wieder in seine Menschengestalt zurückverwandelt zu werden, suchten sie auf Rat von Samos nach Gol Acheron, der weit im Norden lebte und seit 10 Jahren nicht gesehen sein wurde. In Unwissenheit, dass Gol der Anführer der Lurker war, machten sie sich auf ihn ihr erstes Abenteuer.

Jak, Daxter, Samos und dessen Tochter Keira Hagai fanden heraus, das die anderen Weisen, der Blaue Weise, der Rote Weise und der Gelbe Weise vermisst wurden. Als sie im Labor des roten Weisen nach Antworten suchten, erschienen Gol und Maia und meinten, dass das, was der Rote Weise geleistet hatte, nicht eines Kampfes würdig war und er so schnell kapituliert hätte, dass es keinen Spaß gemacht hätte. Samos konnte Gol kaum wiedererkennen und versuchte sie an seine Warnung zu erinnern. Als er nach dem Aufenthaltsort der anderen Weisen fragte, erwiederte Gol, dass er ein alter Narr wäre und sie völlig sicher in ihrer Zitadelle Spezialgäste wären. Das dunkle Eco könnte laut seiner Meinung kontrolliert werden und sie mit seiner Macht die Welt nach ihren Wünschen formen konnten. Samos schwarnte, dass Gol vorhatte, die Silos zu öffnen und bat ihn, es nicht zu tun. Maia war unbeeindruckt von der Warnung des grünen Weisen und sagte, dass sie mit ihm noch Große Pläne hätten.

In einen von Kieras Unaufmerksamen Momenten entführten die beiden Weisen des dunklen Ecos auch Samos und zwangen ihn, mit den anderen Weisen ihren Roboter zusammen zu bauen. Jak und Daxter brachen in die Zitadelle ein und retten die Weisen. Nun arbeiteten alle gegen Gol und Maia und vereinten ihre Kräfte, um den Schutzschild um den Roboter zu durchbrechen. Nachdem dieser gesenkt war, erschienen Gol und Maia und sagten, das sie zu spät wären und das dunkle Eco sie auf eine Art und Weise schön gemacht hätte, die sie niemals verstehen würden. Sie sollten sich zurücklehnen und die Neuerschaffung der Welt genießen.

Jak beschädigte den Roboter im darauf folgendem Kampf stark. Dadurch, dass die Weisen ihre Kraft vereint hatten, endstand Helles Eco, dessen Existent bis dahin nur eine Legende war. Jak benutzte das Eco und zerstörte den Roboter. Der Kopf mit der Kommandozentrale fiel in das mit dunkle Eco gefüllte Silo und sank zusammen mit Gol und Maia.


GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

Es ist bis heute unklar, ob das dunkle Eco Gol und Maia getötet hat, da Samos am Ende des Abenteuers sagt, dass das dunkle Eco sie möglicherweise getötet hat. Möglicherweise.......

Maias Nachname Acheron ist der Name eines Flusses, der in der griechischen Mythologie die Unterwelt umkreist.

Laut einer trivialen Frage auf einer längst gelöschten Jak & Daxter The Precursor Legacy Seite sind Gol und Maia wirklich Zwillinge.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.