FANDOM


Ah, zurück von den Toten, was? Und meine Mönche wollten schon für euch beten. Ich bin Damas, König von Spargus.

—Damas, Jak 3

Damas ist ein Nebencharakter in Jak 3. Er war einmal Herrscher über Haven City, bis er von Baron Praxis gestürzt und ins Ödland verbannt wurde, wo er Spargus entweder gegründet hat oder in dieser Stadt, bewohnt von Verbannten und Verstoßenen, aufgenommen wurde und später den Status König erreichte. Später stellte sich heraus, dass er Jaks lange verschollener Vater ist.

Damas
Damas

Spezies

Mensch

Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Weiß

Augenfarbe

Schwarz

Equipment

Precursor-Stab

Status

Verstorben

Auftritte

Jak 3

Synchronsprecher

Mario Hassert

Damas finding unconscious Jak

Damas und ein paar Ödländer finden den bewusstlosen Jak.

Geschichte Bearbeiten

Jak 3 Bearbeiten

Damas hat seinen ersten Auftritt im Prolog von Jak 3; er, Kleiver und ein namenloser Ödlander finden Jak, Daxter und Pecker, die zu diesem Zeitpunkt ohnmächtig waren, in der Wüste und brachten sie nach Spargus, wo Damas Pecker zu seinem Berater ernennt. Jak und Daxter müssen ihren Wert in der Spargus-Arena unter Beweis stellen oder sie werden zum Sterben zurück in der Wüste gebracht. Den ersten Test bestehen die Beiden und später bezeichnete Damas Jak als einen seiner besten Männer. Ihr Verhältnis wird angespannt als sich das Duo weigerte, gegen Sig zu kämpfen und somit die Arena beschmutzten. Letzten Endes verdienen sie sich jedoch noch die drei Kriegsamulet-Teile, die sie benötigen, um als Einwohner von Spargus anerkannt zu werden.

In dieser Zeit lernt Jak viel über Damas' Vergangenheit kennen; dass er sein einziges Kind während des Krieges gegen die Metallschädel verlor und dass er Führer von Haven City war. Die Beiden werden sich ihrer Verwandtschaft nicht bewusst, denn der junge Mar wurde sehr früh und lange von seinem Vater getrennt, weswegen er sich nicht an seinen Vater erinnerte und Damas seinen älter gewordenen Sohn nicht erkannte. Erst, als Damas stirbt, erfährt Jak die Wahrheit, doch Damas selbst hat dieses Vergnügen nicht.

Damas stirbt, nachdem den Wagen umwarf, in dem die Beiden saßen. Jak hatte Damas durch das Kampfamulett herbeigerufen, das er sich zuvorin Spargus verdient hat. In den letzten Momenten vor seinem Tod trägt er Jak auf, seinen Sohn, Mar, zu finden, der laut seiner Angaben das Siegel von Mar bei sich trägt, welches auf das Königshaus hinweist. Jak realisiert daraufhin, dass der Junge, den sie in Jak 2 zurück in die Vergangenheit geschickt haben, Damas' Sohn ist und erinnert sich daran, dass das Kind die junge Version seiner selbst war. Daraufhin äußert Jak ein "Vater...", als Damas in seinen Armen stirbt. Veger verspottet anschließend Jak dafür, dass dieser das nicht früher herausgefunden hat und gesteht, dass er derjenige war, der die Beiden nach Damas' Verbannung voneinander getrennt hat. Nach Damas' Tod übernimmt Sig die Thronfolge als König von Spargus

Charakter Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.